Brauchst du wieder mal ein bisschen Inspiration? Bekommst du! Dank einer Kooperation mit dem YouTube-Kanal „5 Ideen“ findest du hier jede Woche ein kurzes Video, das ein Buch beziehungsweise ein Thema mit fünf herausgearbeiteten Thesen knackig auf den Punkt bringt – cool animiert und einfach erklärt.

Heute kommt ein Klassiker vieler digitaler Nomaden, wobei das Buch nicht nur für sie interessant ist: Die 4-Stunden-Woche* von Timothy Ferriss.

Wer träumt nicht davon? Gerade mal vier Stunden in der Woche arbeiten und davon leben können. Aber wer schafft das? Eines muss ich vorwegnehmen: Auch nach dem Lesen des Buches wird dir das so schnell nicht gelingen. Aber es macht etwas mit dir. Es verändert möglicherweise dein Mindset.

Rob und Dave haben in ihrem Video die elementaren Aspekte der „4-Stunden-Woche“ zusammengefasst, in der es weniger um Geschäftsmodelle und mehr um eine grundsätzliche Einstellung zum Arbeiten geht. Zwei spannende Stichworte: Outsourcing und Mini-Ruhestand.

Was es damit auf sich hat und was du aus dem Buch sonst noch mitnehmen kannst, das siehst du in den folgenden 9 Minuten:

[amazon box=“3548375960″]